Erlebnisbericht

Wenn der Toaster Feuer fängt

Michaela Menschner über einen Brand in der Küche

Wie schnell sich ein Brand an einem defekten Elektrogerät ausbreiten kann, musste ich vor einigen Jahren in meiner Wohnung in Kreuzberg erleben. Zum Frühstück sollte es Toast geben.

War eben alles noch so wie jeden Morgen, stand an diesem Tag plötzlich der Toaster in Sekundenschnelle in Flammen. Als ich an meiner Küche aus der Dusche kommend vorbei eilte, sah ich, wie aus dem Gerät auf dem Küchentisch Flammen schlugen, die bereits eine Wandlampe und ein Poster erfasst hatten, und schon fast mannshoch bis an den sich darüber befindlichen Hängeschrank schlugen.

Mein Mann griff sich beherzt den brennenden Toaster, zog den Stecker aus der Dose und löschte das Gerät. Die züngelnden Flammen an der Wand schlug ich mit einem feuchten Handtuch aus. Der Gestank nach verschmortem Plastik war infernalisch, Küchenwand und Schrank von Ruß geschwärzt. Am größten war allerdings der Schreck darüber, wie rasend schnell sich das Feuer entwickelt hatte.