Job

Zahnarztpaar Christoph, 31, und Janice Klein, 32, aus Bohnsdorf

„Der Bildungsdruck ist heute auf jeden Fall stärker als früher – und zwar um einiges. Ohne Bildung kommt man zu nichts mehr, bleibt auf der Strecke.

Deshalb ist man auch ständig bemüht, sich weiterzubilden und weiterzukommen. Auf dem, was man erreicht hat, kann man sich heute nicht mehr einfach ausruhen. Da gibt es schon einen unglaublichen Druck, der auf einem lastet.

Wenn man sich dann vielleicht auch noch selbstständig gemacht hat, etwa so wie wir als Zahnärzte, hört die Arbeit nie wirklich auf. Umso mehr man arbeitet – und das tut man, wenn man selbstständig ist – umso mehr Druck lastet auch auf einem. Aber dafür zieht man auch mehr aus seiner Arbeit. Es hat alles sein Für und Wieder – aber die Vorteile überwiegen. Wenn man bei der Belastung so wie wir auch noch eine große Familie haben will, muss man sich wirklich gut organisieren. Und bei drei Kindern muss einer beruflich zurückstecken – anders geht es nicht. Trotzdem war das absolut die richtige Entscheidung.

Wir wussten immer, dass wir Kinder haben wollten. Und nach dem ersten Kind haben wir gemerkt, dass wir alles hinbekommen und noch Platz in unserem Herzen haben – und so kamen dann noch zwei Kinder. Das hat sich alles so Stück für Stück entwickelt. Und damit sind wir sehr glücklich.“