Meldungen

BerlinNews I

Baupläne: Senat informiert in Pavillon über Tempelhofer Feld ++ Ermittlungen: Vier Einbrecher stehlen Kleidung aus Designerladen

Senat informiert in Pavillon über Tempelhofer Feld

Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt informiert mit einem neuen Pavillon über die umstrittenen Baupläne für das Tempelhofer Feld. „In dem aktuell laufenden Volksbegehren werden, wissentlich oder nicht, falsche Behauptungen aufgestellt“, kritisierte Umweltsenator Michael Müller (SPD). Es sei falsch, dass die Stadt das gesamte Feld bebauen wolle. An den Rändern sollen jedoch Wohnungen und Bildungseinrichtungen entstehen. Die Initiatoren des Volksbegehrens haben bislang nach eigenen Angaben 75.600 Unterschriften gesammelt – für einen Erfolg brauchen sie bis zum 13. Januar 174.000 Unterschriften. Die Initiative will erreichen, dass das gesamte ehemalige Flughafengelände unbebaut bleibt.

Vier Einbrecher stehlen Kleidung aus Designerladen

Vier unbekannte Täter sind in Charlottenburg in ein Geschäft für Designermode eingebrochen. Nach Angaben der Polizei stahlen die Täter in dem Geschäft hochwertige Kleidungsstücke und konnten damit unerkannt entkommen. Nach bisherigen Ermittlungen hatten die Einbrecher in der Nacht zu Dienstag gegen 1 Uhr die Eingangstür des Geschäfts auf dem Kurfürstendamm aufgehebelt. Nach Zeugenaussagen flüchteten sie dann mit einem Fahrzeug in Richtung Bleibtreustraße. Eine entscheidende Spur zu den Tätern habe das Raubkommissariat der Direktion 2 bislang nicht, so ein Polizeisprecher.