Rodelbahn

Der erste Schnee

Mit lokalen Schneefällen ist zu rechnen. Zumindest am Potsdamer Platz.

Dort hatte die Schneekanone gestern ihren ersten große Einsatz. Sie berieselte Europas größte mobile Rodelbahn, die 12 Meter hoch und mehr als 70 Meter lang ist. Kostenlos ist das Rodelvergnügen für alle, die ein eigenes „Snow Tube“ besitzen. Allerdings müssen diese Luftschlitten baugleich mit den auf der Rodelbahn verwendeten sein. Die Leihgebühr für die moderne Variante des Schlittens beträgt 1,50 Euro für eine Fahrt. Geöffnet sind auch die Eisbahn und Eisstockfäche. Zur Stärkung gibt es österreichische Spezialitäten in der Salzburger Schmankerl-Hüttn direkt auf dem Potsdamer Platz. Und das alles bis zum 5. Januar, täglich von 10 bis 22 Uhr.