Berliner helfen

Charity-Golfturnier: 10.000 Euro für Berliner helfen

Unter dem Motto: gemeinsam golfen für den guten Zweck haben die Projektentwickler Dirk Germandi (Haus Cumberland) und Martin Rasch Freunde und Geschäftspartner zum Turnier in den Golfclub Wannsee eingeladen.

Gespielt wurde der „Hohenzollern Campus Cup“ aus Anlass des neuesten Bauprojektes - ein urbanes Quartier im denkmalgeschützten ehemaligen Hauptsitz der AEG am Hohenzollerndamm. Die Turnier-Teilnehmer spendeten für ein Projekt von Berliner helfen, das Haus Jona in Staaken. Das alte Schulgebäude wurde 2006 von dem Ärzte-Ehepaar Angelika und Jürgen Bier übernommen und zu einer Betreuungseinrichtung für Kinder aus dem sozial schwachen Gebiet Heerstraße Nord ausgebaut. In Jona’s Haus gibt es ein warmes Mittagessen, Hilfe für Schulaufgaben und eine Vielzahl von sinnvollen Freizeitangeboten mit Musik, Sport und Kunst. „Es ist großartig, dass wir mit Ihrer Hilfe unsere Arbeit fortsetzen können“, bedankte sich Angelika Bier. Die Spenden der Golfer wurden von Dirk Germandi und Martin Rasch großzügig aufgestockt, so dass am Ende 10.000 Euro auf dem Spendenscheck standen.