Meldungen

BerlinNews: Berliner helfen

SOS-Kinderdörfer: Spendenlauf auf der Treppe des Konzerthauses ++ Demenz: Info-Veranstaltungen für pflegende Angehörige ++ Vortrag: Wie bewältige ich die Diagnose Krebs?

Spendenlauf auf der Treppe des Konzerthauses

Das Konzerthaus Berlin widmet am 28. September dem tschechischen Komponisten Antonín Dvořák einen musikalischen Marathon mit über zwanzig Konzerten. Dazu startet das Team des Konzerthauses einen Spendenlauf für das SOS-Kinderdorf Chvalčov in der Tschechischen Republik. Für jeden Schritt auf einem der zwei Laufbänder, die wind- und wettergeschützt auf dem Plateau der großen Freitreppe stehen, gibt das Immobilienunternehmen pantera AG 1 Cent. Hobbyläufer haben eine Schrittfrequenz von ca. 150 Schritten pro Minute: Startschuss: 24. September um 12.00 Uhr bis 28. September um 23 Uhr. Teilnehmer können sich unter der E-Mail-Adresse laufen@konzerthaus.de anmelden oder spontan vorbeikommen.

Info-Veranstaltungen für pflegende Angehörige

„Es gibt viele Sprachen. Wie kommuniziere ich mit einem Menschen mit Demenz?“ Zu diesem Thema veranstaltet der Ehrenamtliche Besuchsdienst und die Kontaktstelle PflegeEngagement zwei Informationsabende am 18. und am 25. Septembevonr 2013. Dozentin ist die Ärztin Tatjana Jurczok-Steding. Der erste Abend findet am 18.09.2013 der zweite am 25.09.2013, jeweils von 18 bis 20 Uhr statt im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin. Das Angebot ist kostenfrei, Information und Anmeldung unter Tel. 030- 85 99 51 23

Wie bewältige ich die Diagnose Krebs?

Krebs wird, dem medizinischen Fortschritt sei Dank, mehr und mehr zu einer chronischen Erkrankung. Doch selbst wenn die Krankheit überwunden ist: Der Krebs hinterlässt seine Spuren. Wie finden Betroffene eine für sie geeignete Strategie zum Umgang mit der Krankheit? Darum geht es im kostenlosen Vortrag „Wege zur Krankheitsbewältigung“ des Psychoonkologen Volker Tschuschke. Termin: 24. September, 18 bis 20 Uhr, bei der Berliner Krebsgesellschaft. Robert-Koch-Platz 7, 10115 Berlin. Anmeldung: Tel. (030) 28 32 400 oder info@berliner-krebsgesellschaft.de