Heute vor 80 Jahren

Erich Mielke flieht nach Mordanschlag

Die Berliner Morgenpost berichtete über den Prozess wegen des Polizistenmordes am Bülowplatz 1931. Das Regime macht dafür die KPD und den flüchtigen Erich Mielke verantwortlich. Der wird 1993 vom Berliner Landgericht als Mörder verurteilt.

Täglich mehr zum Themenjahr 2013 in Kooperation mit Kulturprojekte Berlin unter: www.morgenpost.de/berlin-1933