Familiennachmittag

„Stars for free“ spielen für Gewinner

Siebenstündige Hitparade: 17.000 Fans kommen zur Bühne in der Wuhlheide

Mandy ist ein wenig verlegen, fast versagt die Stimme. Dann aber nimmt sie ihren Mut zusammen: „Robert, wir haben so viel gemeinsam durchgemacht, möchtest Du mich heiraten?“ Die Antwort soll wohl ja lauten, geht aber im Applaus und im Gegröle der Zuschauer unter. Gegen 17.51 Uhr küssen sich zwei Menschen, übertragen wird das auf einer Großbildleinwand auf der Bühne. 17.000 Besucher wissen jetzt, dass Mandy und Robert seit zwölf Jahren ein Paar sind, vier gemeinsame Kinder haben und in naher Zukunft heiraten werden.

Ein Familiennachmittag in der Wuhlheide. Der Radiosender 104.6 RTL hat am Sonnabend zu seinem Rock- und Pop-Spektakel „Stars for free“ in die Kindl-Bühne Wuhlheide eingeladen. Schon Stunden vor Konzertbeginn warten Tausende von überwiegend jungen Zuschauern auf den Einlass ab 13 Uhr. Die älteren „Semester“ kommen etwas später. Gegen 15 Uhr startet schließlich die siebenstündige Sommer-Hitparade vor 17.000 Zuschauern. Es ist die 17. Auflage des Sommerklassikers, und wie in den Jahren zuvor wurde für diese Veranstaltung nicht eine einzige Eintrittskarte verkauft. Die begehrten Tickets konnten nur gewonnen werden.

„Meine Freundin Caro und ich haben die Karten beim Radiosender gewonnen“, sagt die 13-jährige Lena. Sie sitzt mit ihrer Freundin und der älteren Schwester auf der Tribüne vor der Bühne. Am meisten freuen sich die drei Mädchen auf Sängerin Lena, verraten sie. Deren Auftritt steht gegen 20.30 Uhr auf dem Programm. Auch andere angesagte Stars wie die Söhne Mannheims, Lukas Graham, und Leslie Clio werden erwartet. Eröffnet wird der Mitsing-und-Tanz-Nachmittag gegen 15 Uhr von der russischen Künstlerin Kamaliya. Nur 20 Minuten später heizt dann Christina Stürmer ein. Das Publikum schwenkt riesengroße aufblasbare Handschuhe, tanzt und singt fröhlich mit.

Bis aus dem grauen Himmel erste Regentropfen fallen. „Es ist der trockenste Sommer seit Jahren, und ausgerechnet heute fängt es an zu regnen“, ärgert sich Marianne aus Hellersdorf. „Wir hoffen mal, dass es gleich wieder aufhört.“ Nach einem heftigen Guss wird es immer windiger, ohne Regenschirme und Plastikumhänge auch immer ungemütlicher. Doch ähnlich schnell, wie der Regen begonnen hat, ist es auch wieder trocken und mit „36 Grad“, dem Sommerhit der Band 2Raum-Wohnung, kehrt auch die richtig gute Laune zurück in die Wuhlheide. „Ich glaube, Stars for Free ist das einzige Konzert, zu dem uns unsere Kinder mitnehmen“, sagen Ralf und Brigitte aus Velten. „Die Programmmischung ist für die ganze Familie.“

Die Veranstaltung ist natürlich auch eine Möglichkeit für den Radiosender, seine bekannten Moderatoren der Öffentlichkeit zu präsentieren. Arno Müller, Katja Desens, Thomas Koschwitz und Gerlinde Jänicke führen durch den Nachmittag und den Abend, der mit einem großen Feuerwerk endet.