Meldungen

BerlinNews: Berliner helfen

Stadtmission: Benefizkonzert im Hinterhof ++ Literaturfestival: Familienfest International in der Gelben Villa ++ Nachbarschaftshaus Friedenau: Veranstaltung für pflegende Angehörige

Benefizkonzert im Hinterhof

Hereinspaziert zu „Klassik im Berliner Hinterhof“: die Berliner Stadtmission lädt herzlich ein zu einem Benefizkonzert, organisiert von den Odd Fellows für die City-Station am Sonntag, den 1. September um 11 Uhr. Gut 200 Gäste haben Platz im idyllischen Hinterhof der Joachim-Friedrich-Str. 46, einer Seitenstraße des Kurfürstendamm. Der Eintritt ist frei und jeder Gast kann Mozartklängen oder auch Musik aus dem Musical „My Fair Lady“ lauschen. Die musikalische Gestaltung übernimmt das Duo Pikanto, Sopranistin Susanne Finsch und Pianistin Cornelia Burdack sowie Michael Zumpe. Es wird um Spenden gebeten, sie kommen der City-Station der Berliner Stadtmission für ihre Arbeit mit armen oder wohnungslosen Menschen zugute. Termin: 1. September, 11 Uhr im Hinterhof der City-Station, Joachim-Friedrich-Str. 46, 10711, Kartenreservierung Detlef Roß: 0157-87625386

Familienfest International in der Gelben Villa

„Lesen ohne Grenzen“ lautet auch dieses Jahr wieder das Motto des Familienfestes, das die Gelbe Villa gemeinsam mit dem JugendKulturService und dem internationalen literaturfestival berlin am 8. September zwischen 11 und 18 Uhr veranstaltet. Zum Start gibt es das Theaterstück „Die drei Räuber“ (für Kinder ab 4 Jahren), danach lesen, diskutieren und illustrieren die Autoren Józef Wilkoń (Polen), Chen Jianghong (China), Seyyed Ali Shodjaie (Iran) und Bhajju Shyam (Indien). Ein buntes Rahmenprogramm bietet dazu spannende Workshops und Mitmachaktionen, Gewinnspiele und vieles mehr. Hunger und Durst können im Kinderrestaurant „Fünf Jahreszeiten“ und in der Milchbar gestillt werden. Der Eintritt und alle Mitmachaktionen sind frei. Adresse: Gelbe Villa, Wilhelmshöhe 10, 10965 Berlin-Kreuzberg

Veranstaltung für pflegende Angehörige

Wer demente oder kranke Angehörige pflegt und betreut, braucht viel Kraft. Das Nachbarschaftshaus Friedenau bietet am 10. September unter Anleitung der Körper- und Atemtherapeutin Sabine Podak die Möglichkeit, durch vitalisierende und entspannende Atemübungen neue Energie zu tanken. Die vermittelten Atemübungen sind leicht in den Alltag zu integrieren. Die Veranstaltung ist kostenlos, lockere Kleidung und warme Socken sind mitzubringen. Termin: 10. 9. 2013, 15.30 – 17 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, 1. OG, Holsteinische Straße 30, 12161 Berlin. Anmeldung erforderlich unter Tel. 030-85 99 51-25 oder pflegeengagement@nbhs.de