Steglitz-Zehlendorf

Madame Nou ist tot

Zu ihrem 50. Geburtstag hatte sich Madame Nou noch vor drei Monaten feiern lassen – jetzt ist das wohl älteste Pony Deutschlands auf der Koppel für immer eingeschlafen.

– Seit sie 1974 vor dem Schlachter gerettet wurde, lebte die Ponydame im Zehlendorfer Reit- und Fahrverein. Shetlandponys haben normalerweise eine Lebenserwartung von etwa 30 Jahren. Vereinsvorsitzende Glinda Spreen führt das lange Leben auf die Haltung im offenen Stall und die gute Ernährung zurück.