Meldungen

BerlinRadar

Spandau: Beachvolleyball auf Profi-Sand im Südpark ++ Lichtenberg: Gefährliche Rutsche wird mit Brüstung nachgerüstet ++ Reinickendorf: Fahrbahn der Habichtstraße erhält neuen Belag ++ ++ Pankow: Händler organisieren erstes Fest an der Kastanienallee ++ Marzahn-Hellersdorf: Europäische Kleingärtner aus elf Ländern treffen sich ++ Friedrichshain-Kreuzberg: Mehringplatz bekommt Skulptur und Brunnen zurück ++ Tempelhof-Schöneberg: Im St. Joseph Krankenhaus wird ein Kinderfest gefeiert ++ Steglitz-Zehlendorf: Bildungsmeile vor dem Rathaus Zehlendorf ++ Charlottenburg-Wilmersdorf: Zum letzten Mal Raucherentwöhnungskurs ++ Mitte: Studie untersucht Zufriedenheit der Frauen

Beachvolleyball auf Profi-Sand im Südpark

Wer in der Sportanlage des Südparks Beachvolleyball spielt, kann das auf professionellem Untergrund tun. Zwei Lkw-Ladungen mit feinem Sand seien auf einem Feld verteilt worden, sagte Sportstadtrat Gerhard Hanke (CDU). Der Sand stamme aus der Waldbühne. Dort fand im August der Wettkampf „smart Grand Slam 2013 Berlin“ statt.

Gefährliche Rutsche wird mit Brüstung nachgerüstet

Nach Hinweisen von Anwohnern des erst kürzlich neu eröffneten Spielplatzes an der Küstriner Straße wird die Rutsche nachgerüstet. Es hatte sich ergeben, dass sie zu gefährlich ist. Einige Kinder fielen kopfüber herunter und verletzten sich dabei. Baustadtrat Wilfried Nünthel (CDU) reagierte: „Wir haben sofort einen Auftrag erteilt, um die Rutsche mit einer Brüstung zu versehen.“

Fahrbahn der Habichtstraße erhält neuen Belag

Ab kommende Woche wird die Fahrbahn der Habichtstraße zwischen Milan- und Turmfalkenstraße instand gesetzt. Die Arbeiten dauern vom 26. August bis zum 19. Oktober. Die Baukosten von 279.000 Euro werden aus dem Straßensanierungsprogramm des Senats getragen. Mit Sperrungen der Habicht-, Specht- und Dohlenstraße ist laut Bezirksamt zu rechnen.

Händler organisieren erstes Fest an der Kastanienallee

Die Gewerbetreibenden an der Kastanienallee veranstalten ein dreitägiges Fest mit Ausstellungen, Musik und Lesungen. Das erste CastingCarrée-Festival findet vom 23. bis zum 25. August statt (www.castingcarree.de). Es ist ein Pilotprojekt. Die Interessengemeinschaft der Händler hatte sich 2012 erfolgreich beim Wettbewerb „Mittendrin Berlin“ beworben. Sie bekommt Fördermittel dafür.

Europäische Kleingärtner aus elf Ländern treffen sich

Die Europäische Organisation der Kleingärtner trifft sich bis Sonntag zu einem internationalen Seminar in den Marzahner „Gärten der Welt“. Dabei wollen die Teilnehmer aus elf Ländern besonders die Leistungen des europaweit verbreiteten Kleingartenwesens für die Gesellschaft herausarbeiten. Zum „Europäischen Tag des Gartens“ , der am Sonnabend ab 17 Uhr in der Mahlsdorfer Anlage Dahlwitzer Straße begangen wird, pflanzen sie als Zeichen der Zusammengehörigkeit einen „Baum der Gemeinschaft“. Es ist ein Wildapfel.

Mehringplatz bekommt Skulptur und Brunnen zurück

Die Skulptur des Friedensengels kehrt auf den Mehringplatz zurück. Sie war seit 2007 eingelagert und wird derzeit restauriert. Auch die Natursteinsäule und der Brunnen, die wegen Bauarbeiten der BVG abgebaut wurden, werden wieder aufgestellt. Das gesamte Ensemble solle zu Ostern 2014 fertig gestellt sein, teilte das Bezirksamt mit. Die Kosten betragen 700.000 Euro.

Im St. Joseph Krankenhaus wird ein Kinderfest gefeiert

Das St. Joseph Krankenhaus veranstaltet am Sonnabend von 11 bis 17 Uhr sein jährliches Kinderfest im Garten (Eingang Wintgensstraße). Die Attraktionen stehen im Zeichen des Wassers: Kinder können sich in „Bubble Balls“ über das Wasser bewegen, die Feuerwehr übt mit den Gästen, einen Brand zu löschen, und beim Gummistiefelweitwurf kommt es auf Kraft und Geschicklichkeit an. Eintritt frei.

Bildungsmeile vor dem Rathaus Zehlendorf

– Bereits zum fünften Mal wird eine Bildungsmeile vor dem Rathaus Zehlendorf veranstaltet. Am Sonnabend, 31. August, informieren von 11 bis 16 Uhr zahlreiche Initiativen in der Kirchstraße über Angebote für eine Aus-, Fort- und Weiterbildung. Viele Bildungsträger stellen sich und ihre Kurse rund um das Thema „Lebenslanges Lernen“ vor. Mit dabei ist auch der Evangelische Diakonieverein. „Auf der Bildungsmeile bietet sich die Möglichkeit, mit unseren Nachbarn im Bezirk ins Gespräch zu kommen“, sagt Diakonieschwester Gunhild Heidke.

Zum letzten Mal Raucherentwöhnungskurs

Das Gesundheitsamt bietet mit der Pinel gGmbH wieder einen kostenlosen Raucherentwöhnungskurs im Rathaus Fehrbelliner Platz an. Er startet am 12. September und umfasst zwölf Ttreffen. Laut Stadtrat Carsten Engelmann (CDU) stünden aber künftig keine Stiftungsmittel mehr zur Verfügung, so dass dieser Kurs der letzte sei. Infos unter Tel. 834 11 19.

Studie untersucht Zufriedenheit der Frauen

– Wie zufrieden sind Frauen in Mitte? Um diese Frage zu beantworten, hat das Bezirksamt mit dem Frauenbeirat beim Sozialwissenschaftlichen Forschungszentrum eine Studie in Auftrag gegeben. Diese Studie kann unter www.sfz-ev.de auch in russisch, türkisch und englisch ausgefüllt werden.

Interessantes aus Ihrem Bezirk bitte per E-Mail an: bezirke@morgenpost.de