Info

Weltberühmt: Aquarium Berlin

Eröffnung Nachdem das Aquarium Unter den Linden 1910 abgerissen wurde, ließ Zoologe Oskar Heinroth ein neues Haus an der Budapester Straße (damals Kurfürstendamm) bauen. Bei seiner Eröffnung am 18. August 1913 beherbergte es rund 400 Tierarten. Während des Krieges wurde es fast völlig zerstört, 1945 von der Witwe Heinroths und dem späteren Direktor Werner Schröder wiederaufgebaut und erweitert.

1000 Arten Seit 1968 gilt die Sammlung aus Meeres- und Süßwasserbewohnern, Amphibien, Reptilien und Insekten als eine der artenreichsten der Welt. 1980 eröffnete das Landschaftsaquarium als achteckiger Anbau. Heute leben rund 13.000 Tiere in mehr als 1000 Arten sowie 250 Pflanzenarten in dem Bau.