Neu in Berlin

Tortengenuss mit Blick auf Wannsee und Havel

Hendrik Fenner (35) eröffnete das Kulturparkcafé im Gutspark von Neukladow

Mit dem Kulturparkcafé (www.kulturparkcafe.de) im historischen Gutshaus im Gutspark von Neukladow hat sich Koch Hendrik Fenner (35) in die Selbstständigkeit gewagt. Neben Torten vom Konditormeister und Kaffeespezialitäten bietet der Existenzgründer eine Wochenkarte mit Frühstück, Salaten, Suppen und anderen Gerichten. „Immer frisch und saisonal, mit Liebe zum Detail. Wir haben einen traumhaften Blick auf Wannsee und Havel, einen Biergarten mit hundert Plätzen“, so Hendrik Fenner. Für sein Café im Gutspark Neukladow, der nach einem Plan der Bürgerstiftung wieder Begegnungsstätte von Künstlern werden soll, erarbeitete er einen Business-Plan und erhielt er einen Gründerkredit. Ziel 2013: „Die Kunden von unserer tollen Atmosphäre und unserer herzlichen Art überzeugen.“

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de