Heute vor 80 Jahren

Opfer dementiert Misshandlungen

Die Berliner Morgenpost berichtete über den Berliner Reformpädagogen Siegfried Kawerau, der ausländische Zeitungsberichte über Misshandlungen in einem „Schutzhaftlager“ dementierte. Der Freigelassene war dazu gezwungen worden, verstarb aber später an Folgen der Folter.