Berliner helfen

Sommer-Party zugunsten der Berliner Krebsgesellschaft

Die Drink-Pink-Party bei Herbert Beltle im Alten Zollhaus ist mittlerweile eine sommerliche Tradition. Bereits zum dritten Mal kochen am Sonntag, dem 11. August 2013, fünf Berliner Spitzenköche fünf verschiedene kulinarische Menüs, und der Weinladen Schmidt serviert dazu die passenden Weine. Für den Eintrittspreis von 79 Euro werden interessante Varianten klassischer Gerichte und sommerliche Rosé-Weine gereicht. 10 Euro des Eintrittspreises kommen der Berliner Krebsgesellschaft zugute. Der gemeinnützige Verein hilft seit mehr als 60 Jahren krebskranken Berlinern und ihren Familien und ist dabei auf Spenden angewiesen. Im vergangenen Jahr kamen bei der Aktion „Drink pink, think pink and help!“ 2000 Euro für die Berliner Krebsgesellschaft zusammen. Weitere 1500 Euro wurden durch den Verkauf von ausgesuchten Rosé-Weinen im Weinladen Schmidt erzielt. 50 Cent pro Flasche gehen als Spende an die Krebsgesellschaft. Auch diese „Hilfe durch Genuss“ wird in diesem Sommer fortgesetzt.

Kochen werden am 11. August die Berliner Spitzenköche: Andreas Klitsch, (Aigner), Günter Beyer, (Altes Zollhaus), Marco Müller (Rutz) Dennis Löchel (Rotisserie Weingrün) & Franz Raneburger. Die Weingüter Horcher, Kühling-Gillot, Aldinger, Künstler, Triebaumer, Loimer und Castaño sind mit ihren Weinen vertreten.

Drink-Pink-Party am 11. August 2013 von 12 bis 18 Uhr im Alten Zollhaus, Carl-Herz-Ufer 30, 10961 Berlin. Eintritt: 79 Euro (Spendenanteil 10 Euro). Eine Anmeldung ist erforderlich über das Restaurant „Aigner“ am Gendarmenmarkt: Tel. 030/203 75 18 50 oder info@aigner-gendarmenmarkt.de Weitere Informationen auch unter www.weinladen.com