Info

Lauter Protest gegen Lärm

Demonstration Etwa 3000 Fluglärmgegner haben nach Veranstalterangaben am Sonnabend vor dem alten Flughafenterminal in Schönefeld demonstriert. Sie verlangten ein absolutes Nachtflugverbot am künftigen Großflughafen Berlin-Brandenburg (BER), der in unmittelbarer Nachbarschaft entsteht. Die Initiatoren hatten mit bis zu 5000 Teilnehmern gerechnet.

Nachtflugverbot Die Demonstranten wollen Druck auf die Brandenburger Landesregierung ausüben. Sie soll das bestehende Nachtflugverbot von 0 bis 5 Uhr auf die Zeit von 22 bis 6 Uhr auch im Alleingang ausweiten. Die beiden anderen Gesellschafter – das Land Berlin und der Bund – sind strikt dagegen. Wann der neue Flughafen öffnet, ist nach wie vor unklar.