Meldungen

BerlinNews II

Lauf: 1237 Teilnehmer rennen durch die „Gärten der Welt“ ++ Unfall: Radfahrer schleudert gegen Laternenmast ++ Beratung: Studien-Infotage an zwei Hochschulen

1237 Teilnehmer rennen durch die „Gärten der Welt“

Bei strömendem Regen haben am Sonntag 1237 Teilnehmer den ersten Lauf durch die „Gärten der Welt“ in Marzahn bestritten. Wegen des schlechten Wetters waren die Streckenführungen kurzfristig geändert worden. Über die schließlich gut zehn Kilometer setzte sich Christoph Neutzner vom SCC Berlin in 38:53 Minuten vor seinem Vereinskameraden Rainer Thomas (40:15) durch. Schnellste Frau war Michaela Wecker mit 49:31 Minuten.

Radfahrer schleudert gegen Laternenmast

Ein 27 Jahre alter Radfahrer ist mit einer Handfraktur und Verletzungen an Kopf und Wirbelsäule in eine Klinik eingeliefert worden. Der Mann war am Sonnabend auf dem Radweg der Halenseestraße gefahren, wo er mit einem Fußgänger zusammenstieß, der den Radfahrer übersehen hatte. Der 27-Jährige schleuderte gegen einen Laternenmast. Der 43 Jahre alte Fußgänger erlitt eine Platzwunde und musste lediglich ambulant behandelt werden.

Studien-Infotage an zwei Hochschulen

Angesichts der Vielfalt an Studiengängen werden FU und TU am Dienstag und Mittwoch Info-Tage zur Orientierung anbieten. Eingeladen sind Oberstufenschüler und Eltern. Im TU-Hauptgebäude gibt es Informationen zu verschiedenen Fächerclustern und konkrete Studienfachberatungen. An der Freien Universität werden im Henry-Ford-Bau Vorträge zu den einzelnen Studienfächern gehalten, Studenten berichten von ihren Erfahrungen.

( dpa,pol )