Jugend

In die Kiste, fertig, los!

Mit ordentlich Anschwung von Papa ging es am Sonntag den Mehringdamm hinunter.

Trotz tristen Regenwetters kamen viele, um mit ihren selbst gebauten Flitzern beim 54. Berliner Seifenkistenrennen anzutreten. Bis zu 40 Stundenkilometer legten dabei manche motorlose Gefährte auf der abschüssigen, 325 Meter langen Strecke zwischen Platz der Luftbrücke und Kreuzbergstraße hin. In vier Gruppen starteten die Teilnehmer: Von Junior bis Elite XL, in der Fun-Klasse wurde auch die frühere Rallyefahrerin Heidi Hetzer, 75, gesichtet.