Meldungen

In Kürze II

Bauarbeiten: Verkehrseinschränkungen am Autobahndreieck Havelland ++ Ermittlungen: Obduktion nach tödlichem Badeunfall ++ Entsorgung: Neue Alba-App informiert Kunden im Voraus ++ Vandalismus: Gruppe von Randalierern wütet in Park ++ Unfall: Autofahrer fährt auf A 2 auf Lastwagen – Beifahrerin tot

Verkehrseinschränkungen am Autobahndreieck Havelland

Am Autobahndreieck Havelland wird es noch enger. Beim Übergang vom und zum westlichen Berliner Ring (A10) steht vom 22. Mai bis zum 14. Juni nur ein Fahrsteifen pro Richtung bereit, teilte der Landesbetrieb für Straßenwesen mit. Die Umstellung erfolgt am Dienstag für die Spur Richtung Dreieck Havelland, am Mittwoch für die Spur Richtung Dreieck Werder. Das Dreieck Havelland wird bis Ende 2014 umgebaut.

Obduktion nach tödlichem Badeunfall

Nach dem Unglück im Freizeitbad Tropical Islands soll der Leichnam des 15-Jährigen obduziert werden. Bis Mittwoch soll feststehen, ob Vorerkrankungen eine Rolle bei dem Unglück gespielt haben könnten. Wie berichtet, war der Jugendliche aus Hessen am Sonnabend leblos im Nichtschwimmerbecken entdeckt worden. Ein Fremdverschulden als Todesursache schließt die Polizei derzeit aus.

Neue Alba-App informiert Kunden im Voraus

Die Abholung der Wertstofftonne wird für Besitzer von Smartphones von heute an kundenfreundlicher. Das Recycling-Unternehmen Alba hat eine App entwickelt, mit der die Nutzer am Abend vor der nächsten Leerung benachrichtigt werden. So können kurzfristige Änderungen im Abholsystem kommuniziert werden. Die App kann im Appstore von Alba sowie im Google Play Store kostenlos heruntergeladen werden.

Gruppe von Randalierern wütet in Park

Etwa 15 Randalierer haben in der Nacht zu Sonntag an der Greenwichpromenade in Tegel erheblichen Sachschaden verursacht. Zeugen riefen die Polizei, nachdem sie eine Gruppe junger Männer beobachtet hatten, die gegen Laternen traten und Sitzbänke beschädigten. Die Beamten stellten mehrere zerstörte Holzbänke fest, eine der Sitzgelegenheiten lag im Tegeler See. Gegen drei Tatverdächtige im Alter von 17, 18 und 19 Jahren, die gefasst wurden, wird wegen Landfriedensbruchs ermittelt.

Autofahrer fährt auf A 2 auf Lastwagen – Beifahrerin tot

Bei einem Unfall auf der A 2 zwischen Wollin und Ziesar (Potsdam-Mittelmark) ist eine 37 Jahre alte Beifahrerin getötet worden. Laut Polizei war der Fahrer des Wagens in der Nacht zum Pfingstmontag auf einen Lkw aufgefahren. Der 31 Jahre alte Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Drei weitere Insassen des Fahrzeugs, darunter ein zehn Monate altes Mädchen, kamen mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus.