Höhepunkte der Woche

Uraufführung: Robert Wilsons „Peter Pan“ in Mitte

17.04.: Für seine neue Arbeit am Berliner Ensemble hat sich der texanische Theatermagier Robert Wilson den Kinderbuchklassiker „Peter Pan“ vorgenommen. Er verwandelt die abenteuerliche Gegen-Welt aus Lagunen, Piraten, Indianern, Meerjungfrauen und fliegenden Kindern, die Buchautor James Matthew Barrie Anfang des vorigen Jahrhunderts erschaffen hat, in eine suggestive Bilderwelt. Mit der Figur des Peter Pan, dem Jungen, der nicht erwachsen werden will, hat Barrie einen der unsterblichen Mythen der Moderne geschaffen. Besonderer Clou: Die Musik zum Stück kommt diesmal von Bianca und Sierra Casady, besser bekannt als Duo Cocorosie (Foto). Am Mittwoch ist die Uraufführung.

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Pl. 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, 19.30 Uhr, Karten kosten 5–30 Euro