Energie

Berlins riesiger Erdgas-Speicher ist fast leer

Die Berliner müssen trotz des langen Winters keinen Engpass bei Erdgas befürchten.

Der Speicher der Berliner Gaswerke (Gasag) im Grunewald ist zwar fast leer, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Das sei aber für diese Jahreszeit nicht ungewöhnlich. Für eine sichere Versorgung sei das „überhaupt kein Problem“, sagte Gasag-Sprecher Rainer Knauber. „Wir sind Teil des europäischen Verbundnetzes, aus dem jederzeit Gas bezogen werden kann.“ Der bis zu 135 Millionen Kubikmeter fassende Speicher im Gestein enthalte derzeit nur noch 1,5 Millionen Kubikmeter. Deutschlandweit seien aber noch 20 Prozent des Speichervolumens vorhanden. Dank flexibler lang- und kurzfristiger Verträge könne außerdem genügend Gas beschafft werden.