Neu in Berlin

Rollender Reinigungsdienst für Möbel und Fußböden

Oliver Lerch hat im September 2012 in Schöneberg eine Teppich- und Polsterreinigungsfirma gegründet

Vor acht Jahren fing der gelernte Lackierer Oliver Lerch (34) bei einer Reinigungsfirma an, mit der Option, den Betrieb übernehmen zu können. Es kam anders. So gründete er im September 2012 in Schöneberg seine „Oliver Lerch Teppich- und Polsterreinigung“. Das fachgerechte Säubern von Teppichen, Polstern, Auslegware und Linoleumböden sind sein Metier. Er besuchte Existenzgründerkurse und ließ sich von einem Unternehmensberater helfen. Einen Gründungszuschuss erhielt er von der Agentur für Arbeit, zusätzlich ein zinsloses Darlehen über 18.000 Euro von seinem Stiefvater. Das Geld investierte er in Reinigungsmaschinen und Firmenwagen. „Ich habe jeden Monat bis zu 20 Kunden, schreibe schwarze Zahlen“, sagt Lerch. In diesem Jahr will er weitere Kunden akquirieren und einen Mitarbeiter einstellen. RAA

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de