Film

Bruno Ganz spielt Papst in US-Serie

Nur wenige Tage nach der Papstwahl in Rom hat Hollywood einen neuen Papst-Darsteller gefunden.

Der Schweizer Schauspieler Bruno Ganz („Der Untergang“) soll in der geplanten amerikanischen TV-Serie „The Vatican“ das fiktionale Kirchenoberhaupt Sixtus VI. spielen. Das berichtete nun das US-Branchenblatt „Hollywood Reporter“. „Prometheus“-Regisseur Ridley Scott wird den Pilotfilm inszenieren. Die Serie soll von Intrigen und Machtkämpfen in der katholischen Kirche handeln. Der deutsche Schauspieler Sebastian Koch wird den Kardinalstaatssekretär Marco Malerba spielen. Die Dreharbeiten beginnen in Kürze.