Neu in Berlin

Fototouren zu geheimen und spannenden Orten

Thilo Wiebers und Andreas Böttger gründeten im Mai 2010 das Unternehmen „go2know“

Seit 2010 bieten der Grafiker Andreas Böttger, 37, und der Event-Manager Thilo Wiebers, 37, Fototouren zu geheimen Orten wie den Beelitzer Heilstätten, verlassenen Kasernen in Brandenburg oder dem Teufelsberg an. „Am Anfang hat es etwas gedauert, aber inzwischen sind wir fast immer ausgebucht“, sagt Böttger. Ihr Unternehmen haben die beiden mit Gespartem gestartet, die Idee entstand durch das eigene Hobby. Die Schulfreunde suchten selber jahrelang Orte für spannende Fotomotive. So entstand ein Archiv, das sie auch für andere zugänglich machen wollten. „Berlin ist eine riesige Spielwiese mit vielen Orten mit Geschichte“, sagt der Hobby-Fotograf. Rund fünf Touren werden wöchentlich mit einer begrenzten Teilnehmerzahl angeboten, damit jeder individuell entdecken und fotografieren kann. hbe

Neu in Berlin Sind Sie Existenzgründer oder kennen jemanden, der sich selbstständig gemacht hat, mailen Sie uns: neuinberlin@morgenpost.de