Meldungen

BerlinNews III

Jugendhilfe: Familien für Pflegekinder gesucht ++ Jubiläum: Stadtmission lädt zum Jahresfestgottesdienst ++ Spende: Neue Fahrzeuge für die Berliner Tafel

Familien für Pflegekinder gesucht

Für kleine Kinder in akuten familiären Belastungs- und Krisensituationen fehlen in Berlin geeignete Pflegefamilien. Immer wieder müssen Kinder aufgrund der Dringlichkeit - zum Beispiel wenn sie in völlig verdreckten Wohnungen gefunden werden - in Heimen aufgenommen werden. Ende 2011 wurden in Berlin 345 Kinder bis 6 Jahre in Heimen betreut. Für etwa 200 Kinder wäre die Aufnahme in einer Pflegefamilie die bessere Alternative gewesen. Deswegen startet die gemeinnützige Familien für Kinder GmbH eine Kampagne, um Pflegeeltern zu finden. Die befristete Vollzeitpflege stellt ganz besondere Anforderungen an Pflegeeltern. Interessenten erhalten die wichtigsten Informationen auf einer neu eingerichteten Extraseite des Internetportals www.pflegekinder-berlin.de. Sie können sich auch direkt an die Beratungsstelle zur Pflegekinderhilfe wenden: Familien für Kinder gGmbH, Tel. 030 / 21 00 21 0

Stadtmission lädt zum Jahresfestgottesdienst

Die Berliner Stadtmission feiert am morgigen Sonntag ihr 136. Jahresfest im „Zentrum am Hauptbahnhof“. Am 10. März laden ab 11 Uhr drei zeitgleich stattfindende Gottesdienste zur Teilnahme ein. Kinder ab 3 Jahren erleben im Kindergottesdienst, was „Vertrauen“ meint. Der Jugendgottesdienst „12 “ wendet sich speziell an diese Altersgruppe und wer mit einem Kleinkind oder Baby kommt, kann in der Kinderwagen-Lounge am Gottesdienst per Videoübertragung teilnehmen. Im Festsaal sorgen die Stadtmissionsgemeinde Tegel und die Chinesische Allianz Gemeinde für Musik beim 136. Jahresfest. Im Anschluss wird zum Buffet und zu Zeit füreinander eingeladen.

Neue Fahrzeuge für die Berliner Tafel

Die Berliner Tafel e. V. erneuert ihre Fahrzeugflotte und hat 13 neue Mercedes-Benz Sprinter übernommen. „Die Berliner Tafel unterstützt 300 soziale Einrichtungen und 45 Ausgabestellen von Laib und Seele in der ganzen Stadt. Dies erfordert eine große logistische Herausforderung. Dabei sind wir auf zuverlässige Fahrzeuge angewiesen und sind daher sehr froh, dass uns für diese Aufgabe eine ganze Flotte von Mercedes-Benz Transportern zur Verfügung steht“, erklärt Sabine Werth bei der Übergabe. Mercedes-Benz unterstützt seit 15 Jahren die Tafeln und gewährleistet mit speziell angepassten Transportern, dass die Nahrungsmittel schnell und flexibel befördert werden können und auch die Kühlkette auf dem Transport eingehalten wird. Mercedes-Benz übernimmt die Hälfte des Listenpreises der Fahrzeuge. Die verbleibende Summe wird mit Hilfe von weiteren Sponsoren finanziert.