Service

Berliner Verkehrsmelder

Bus und Bahn

S-Bahn S1 Von Mittwoch (22 Uhr) bis Donnerstag (1.30 Uhr) verkehren die Züge zwischen den Bahnhöfen Schöneberg und Anhalter Bahnhof nur im 20-Minuten Takt. S3 Von Mittwoch (22 Uhr) bis Donnerstag (1.30) Uhr verkehren die Züge zwischen den Bahnhöfen Erkner und Köpenick im 20-Minuten-Takt.

U-Bahn U6 Die Linie ist zwischen Friedrichstraße und Französische Straße unterbrochen. Fahrgäste benutzen alternativ die Buslinie 147 oder gehen den ausgeschilderten Weg von 500 Metern zu Fuß. Die Bauarbeiten dauern voraussichtlich noch bis zum Herbst 2013.

Bus M 41 Die Linie muss in Fahrtrichtung Hauptbahnhof vom Halleschen Ufer über Wilhelmstraße und Hedemannstraße zur Stresemannstraße umgeleitet werden. Die Haltestelle Willy-Brandt-Haus wird nicht bedient. In der Hedemannstraße vor Stresemannstraße ist eine Ersatzhaltestelle eingerichtet.

Baustellen Stadtweit: Auch heute werden im gesamten Stadtgebiet Reparaturarbeiten von Straßenschäden und Rohrbrüchen vorgenommen. Es kann deshalb besonders im Berufsverkehr zu größeren Störungen kommen. Schöneberg: Auf der Martin-Luther-Straße sind in Richtung An der Urania zwischen Kleiststraße und Lietzenburger Straße bis Ende 2012 zwei Fahrstreifen gesperrt. Friedrichshain: Die Petersburger Straße ist in beiden Richtungen auf dem Bersarinplatz bis Ende Dezember auf eine Fahrspur verengt. Weidenweg und Rigaer Straße sind für den Verkehr gesperrt. Kreuzberg: Die Skalitzer Straße Richtung Friedrichshain ist zwischen Görlitzer Straße und Wrangelstraße bis 21. Dezember auf eine Spur verengt. Der gesamte Kreisverkehr am Kottbusser Tor ist bis Ende März 2013 auf einen Fahrstreifen verengt. Adlershof: Der Glienicker Weg ist in Richtung Köpenick zwischen Wassermannstraße und Zinsgutstraße bis Ende Januar 2013 auf eine Spur verengt. Wedding: Die Fennstraße hat in Richtung Heidestraße zwischen Reinickendorfer Straße und Müllerstraße bis Mitte Februar 2013 nur einen Fahrstreifen. Lichtenberg/Karlshorst: Die Treskowallee ist in Höhe Waldowallee bis Ende März 2013 auf einen Fahrstreifen reduziert. Köpenick: Die Seelenbinderstraße ist in Richtung Fürstenwalder Damm zwischen Gelnitzstraße und Brandenburgplatz bis Mitte Januar 2013 auf eine Spur verengt. Mitte: Die Friedrichstraße ist in Richtung Kreuzberg vor der Kreuzung Unter den Linden bis 2018 auf eine Fahrspur verengt. Neukölln: Die Hermannstraße ist in beiden Richtungen zwischen Okerstraße und Thomasstraße bis Ende 2013 auf jeweils eine Fahrspur verengt. Zwischen der Flughafenstraße und der Selchower Straße auf der Hermannstraße bis Ende 2013 jeweils der linke Fahrstreifen gesperrt. Hellersdorf: In der Dahlwitzer Straße gibt es in beide Richtungen zwischen Terwestenstraße und Stettiner Straße bis Ende des Jahres jeweils nur ein Fahrstreifen. Eine Baustellenampel regelt den Verkehr.

Schicken Sie eine SMS mit "berlin stau" an die 32020 (max. 7 SMS/Woche, 0,29 Euro/SMS).

Der beste Verkehrs- und Blitzerreport der Stadt, täglich ab 5 Uhr auf 104.6 RTL Berlins Hitradio. Mit Berlins einzigem Verkehrsflieger und Navi Plus - dem interaktivenm Stauwarn-System direkt auf Ihr Handy. Mehr Infos unter www.104.6rtl.com