Info

Das Restaurant

Geschichte Nach längerer Pause hat Markus Semmler an der Sächsischen Straße 7 in Wilmersdorf wieder einen festen Platz in der Berliner Gourmetszene. Das Restaurant, das er seit November 2011 führt, liegt eher abseits der Haupttouristenwege. Durch den von Säulen flankierten Eingang betritt man einen großen, hellen Gastraum mit 66 Plätzen, auf der überdachten Terrasse können 28 Gäste den Blick auf Bambussträucher genießen. Auch einen Raucherbereich sowie einen Zigarrenraum gibt es.

Küche Gekocht wird französisch, aber auch Klassiker aus Semmlers Repertoire wie Stopfleber stehen auf der Karte. Zwar verzichtet Semmler auf allzu moderne Extravaganzen. Im Gault Millau aber erhielt er jüngst 15 Punkte – in der Sprache der Kritiker: Kochen ist dort Kunst. Neben Tagesgerichten und der Karte gibt es Menüs. An den Feiertagen wird ein Vier-Gang-Menü (Ente) sowie ein Sechs- Gang-Menü (Rehrücken) serviert. Geöffnet Mo.-Fr. ab 17 Uhr, G89 06 82 90, reservierung@kochkunstereignisse. de.

Catering Gemeinsam mit seiner Frau betreibt Markus Semmler unter derselben Adresse das Cateringunternehmen Kochkunst und Ereignisse.