Meldungen

BerlinNews II

Klaus Schütz: Trauerfeier in Schöneberg, Beisetzung in Dahlem ++ Personalsuche: Bundeswehr eröffnet Karrierecenter

Trauerfeier in Schöneberg, Beisetzung in Dahlem

Der frühere Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Schütz, soll am heutigen Montag auf dem Waldfriedhof Dahlem in Steglitz-Zehlendorf beigesetzt werden. Am Vormittag ist zuvor für ihn eine Trauerfeier an seinem ehemaligen Amtssitz im Rathaus Schöneberg geplant. Schütz war im Alter von 86 Jahren am 29. November nach kurzer, schwerer Krankheit gestorben. Er stand ab 1967 an der Spitze des Berliner Senats. 1977 trat er von seinem Amt zurück. Die Trauerfeier findet im Willy-Brandt-Saal des Rathauses statt. Es sind nur die Familie des Verstorbenen und geladene Gäste zugelassen.

Bundeswehr eröffnet Karrierecenter

In der Dahme-Spree-Kaserne in Berlin-Köpenick wird an diesem Montag das neue Karrierecenter der Bundeswehr in der Hauptstadt eröffnet. Die Einrichtung soll künftig die Bewerberinnen und Bewerber für Berufe in der Bundeswehr auswählen. Auch Reservisten sollen von dem Center betreut werden. Das Berliner Karrierecenter ist eines von insgesamt 16 in ganz Deutschland. Zusätzlich sollen 110 Beratungsbüros entstehen. Zu den Feierlichkeiten in Köpenick wird Verteidigungsstaatssekretär Stéphane Beemelmans erwartet, wie die Bundeswehr mitteilte.