Adventsserie

Linseneintopf

1 Schweineschwänzchen

200 Gramm Schälrippchen

100 Gramm Kassler

150 Gramm Mettwurst

2 Zwiebeln

60 Gramm Speck

20 Gramm Butter

20 Gramm Zucker

1 kleine Lauchstange

150 Gramm Karottenwürfel

150 Gramm Knollenselleriewürfel

200 Milliliter trockenen Weißwein

2 mittelgroße Kartoffeln

280 Gramm "Le Puy"-Linsen

Lorbeerblatt

schwarzer Pfeffer, Salz

Rotwein-Essig

Das Schweineschwänzchen gegebenenfalls etwas zurechtschneiden und mit den Rippchen und dem Kasseler in einen Topf geben. Mit kaltem Wasser auffüllen, sodass sie bedeckt sind. Langsam aufkochen lassen, etwas Salz und ein Lorbeerblatt hinzugeben und für circa anderthalb Stunden ziehen lassen. Den Fond passieren und zur Seite stellen. Das Fleisch in Würfel schneiden.

Zwiebeln und Speck in feine Würfel schneiden und in der Butter im Topf gemeinsam mit dem Zucker leicht Farbe nehmen lassen. In den Topf zusätzlich Karotten und Sellerie geben. Ebenfalls Farbe annehmen lassen und so lange ziehen lassen.

Das Gemüse und den Speck mit Weißwein ablöschen und auf ein Drittel einreduzieren.

Lauch, Kartoffeln und die Linsen in den Topf geben und mit dem Fond auffüllen. Das gewürfelte Fleisch, die Mettwurst und ein Lorbeerblatt hinzu geben. Für circa 45 Minuten langsam köcheln lassen.

Mit dem schwarzen Pfeffer, Salz und Essig abschmecken. Wer möchte, kann auch noch Wiener Würstchen in Stücken dazugeben. Auf tiefen Tellern anrichten - und servieren.