Kriminalität

21-Jähriger schießt nach Streit mit Ex-Frau auf Kellner

Nach einem Streit mit seiner Ex-Freundin hat ein 21 Jahre alter Libanese in Neukölln auf den 35-jährigen Mitarbeiter eines Lokals geschossen.

Die 27-jährige Frau hatte den Mann in der Nacht zu Sonntag in der Hermannstraße wegen der Auseinandersetzung um Hilfe gebeten, wie ein Polizeisprecherin mitteilte. Der Tatverdächtige, der in dem Tanzcafé Baikal Serena in Begleitung zweier Männer war, schlug dem 35-jährigen Landsmann gegen 0.25 Uhr zunächst mit einer Schusswaffe gegen den Kopf und gab dann aus kurzer Entfernung einen Schuss aus einer scharfen Waffe auf ihn ab. Der Schuss verfehlte den 35-Jährigen. Anschließend flüchtete der 21-Jährige zusammen mit seinen Begleitern. Die Polizei fahndet jetzt nach dem Mann. Der 35-jährige Angestellte wurde durch den Schlag nur leicht verletzt, brauchte aber keine ärztliche Behandlung.