Berliner helfen

Stiftung Gute-Tat.de lädt zum Klassikkonzert

Ein ganz besonderes Klassikvergnügen verspricht das Benefizkonzert der Stiftung Gute Tat am 28. November um 20 Uhr im Kammermusiksaal der Philharmonie zu werden.

Moderator Holger Wemhoff führt entspannt durch einen kurzweiligen Abend, an dem Klassikstars wie Simone Kermes, Nils Mönkemeyer und David Orlowsky einige ihrer ganz persönlichen Lieblingsstücke präsentieren. Auch der israelische Pianist Amir Katz und der Staats- und Domchor Berlin werden den Abend zu einem unkonventionellen Konzertereignis mit Musik von Vivaldi, Mendelssohn-Bartholdy, Liszt, Beethoven und Schumann machen. Die Stiftung Gute-Tat.de setzt sich für über 500 Projekte in Berlin ein, indem sie ehrenamtliche Hilfe vermittelt.

Termin: 28. November 2012, 20 Uhr, Kammermusiksaal der Philharmonie. Karten (20 - 45 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr) unter 01805 -969 0000 oder www.ticketmaster.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen