Berlin Marathon

"Ich habe ein Herz für den Sport"

Der Allrounder

Walter Riehn (79) ist das siebte Mal in Folge beim Marathon dabei. Er ist Helfer, genauso wie seine Frau Karin, und kann für verschiedene Aufgaben beim Marathon eingesetzt werden. Ginge es nach Walter Riehn, würde er am Sonntag gern die einzelnen Läufergruppen nacheinander an die Startlinie führen. Die Athleten sind nach ihrem jeweiligen Tempo in unterschiedliche Blöcke eingeteilt. Riehn hat "ein Herz für Sport". Es mache großen Spaß, außerdem "kann man ja nicht den ganzen Tag zu Hause rumsitzen". Riehn kennt viele Läufer persönlich und freut sich, sie beim Marathon zu sehen. Er selbst ist auch schon einmal die 42-Kilometer-Strecke gelaufen, vor acht Jahren in Hamburg. "Ich wollte mir beweisen, dass ich es kann", sagt Riehn. Sport treibt der jung gebliebene Senior bis heute.