Mitte

Einblicke in die Baugrube

Vom neuen Infoturm der BVG können Berliner und Touristen auf die Baustelle am Marx-Engels-Forum schauen.

- Die BVG realisiert den Lückenschluss der U-Bahnlinie 5 zwischen Alexanderplatz und Brandenburger Tor. Der gelbe Turm ist 6,50 Meter hoch und steht an der Rathausstraße im Nikolaiviertel in Mitte. Eine Wendeltreppe führt nach oben. Von dort aus sieht man eine Baugrube, in der die Weichenanlage entsteht. Man kann auch beobachten, wie die Bauleute mit Hilfe von Maschinen 20 Meter lange Spezialnägel in den Boden treiben. Sie dienen als Anker. Außerdem wird der Startschacht für die Tunnelbohrmaschine angelegt. Sie soll im Sommer 2013 in die Tiefe gelassen werden und den Tunnel in Richtung Brandenburger Tor graben, der dann mit Beton ausgekleidet wird. Durch Bullaugen können Neugierige ins Innere des Infoturms sehen. Bildschirme zeigen Visualisierungen der neuen Bahnhöfe und Fakten zum Vorhaben. Eine Karte am Turm stellt den Verlauf der neuen U-Bahn-Strecke dar.