Willkommen

Leticia Pilar Schade

Ihr Kinderzimmer ist einer Prinzessin würdig: ganz in Weiß mit rosa Accessoires.

Und das kommt nicht von ungefähr. Leticia ist nach einer spanischen Prinzessin benannt. Mutter Patricia Maus (25, Luftverkehrskauffrau aus Wilmersdorf) hat spanische Wurzeln. Um 18.10 Uhr kam Leticia Pilar (2630 Gramm, 47 Zentimeter) am 31. August im Krankenhaus Waldfriede in Zehlendorf zur Welt. Auch Vater Marcel Schade (29, Gastronom) ist ganz stolz auf seine Tochter.