Neuer Service

Zoo-Eintrittskarte am BVG-Ticketautomaten erhältlich

Schlangestehen müssen Besucher des Zoos, Tierparks und Aquariums bald nicht mehr.

Ab dem 15. Oktober können die Eintrittskarten an allen Fahrscheinautomaten der BVG gekauft werden. "Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Kunden dieses erweiterte Angebot an unseren Automaten machen können", sagt Sigrid Evelyn Nikutta, Vorstandsvorsitzende der BVG.

"Der Tierpark Berlin muss noch bei vielen Menschen, die nicht im direkten Wohnumfeld des Parks leben, als Ausflugsziel in der Stadt wahrgenommen und erobert werden", sagt Gabriele Thöne, kaufmännische Geschäftsführerin des Tierparks. Mit diesem Projekt sollten vor allem Familien mit Kindern und ältere Menschen angesprochen werden.

Der vier Monate alte Bogor ist das Symbol der Kooperation der BVG und der Tierpark Berlin-Friedrichsfelde GmbH. Der kleine Elefantenbulle wiegt momentan nur 150 Kilogramm, kann jedoch um die sechs Tonnen schwer werden. "So wie der kleine Elefant wächst, soll auch die Partnerschaft von BVG und Tierpark in Zukunft wachsen."

Wer beim BVG-Kinderfest ein Foto von Bogor schießt, kann einen Preis gewinnen. Das Kinderfest findet am kommenden Sonnabend im Tierpark statt. Eltern können für zwei Euro, Kinder ab fünf für einen Euro und Kinder unter fünf Jahren kostenlos den größten Landschaftstiergarten Europas besichtigen. Vor Ort gibt es Kinderaktivitäten, Bühnenprogramm unter anderem mit Gerhard Schöne und weitere Unterhaltung. Die Veranstaltung geht von 10 bis 18 Uhr. Weitere Informationen auf der Internetseite der BVG.