Barockgarten

Königlich flanieren

Aus der Luft betrachtet wirkt das barocke Gartenkunstwerk am Schloss in Charlottenburg noch spektakulärer als vom Boden aus betrachtet.

Abseits der Menschenmassen diverser Großveranstaltungen an diesem Wochenende lässt sich in der 1697 von Siméon Godeau als französischer Barockgarten angelegten Anlage trefflich flanieren. Auch wenn das Gartenydill längst nicht mehr dem von Godeau entwickelten Original entspricht, weil die ursprüngliche Anlage als zu pflegeaufwendig galt. Bei sommerlichen Temperaturen und viel Sonnenschein, so sagen es die Meteorologen für dieses Wochenende jedenfalls voraus, lädt der Park all jene ein, die zum Wohlfühlen und Entspannen weder Grillwurst noch Bühnen-Tamtam benötigen. Einfach königlich.