Meldungen

BerlinNews III

Kreuzberg: Familienfest in der Gelben Villa ++ Friedenau: Informationen zum Thema Pflege ++ Niederschöneweide: Benefiz-Lesung für "Frostschutzengel"

Familienfest in der Gelben Villa

Am morgigen Sonntag, dem 9. September 2012, lädt die gelbe Villa von 11 bis 18 Uhr gemeinsam mit dem internationalen literaturfestival berlin und dem JugendKulturService zum 10. Familienfest International. Unter dem Motto "Lesen ohne Grenzen" gibt es wieder jede Menge Kinder- und Jugendliteratur "im Original" - unter anderem aus Norwegen, Polen und Neuseeland, gelesen von Franziska Herrmann, Adam Jaromir und Shelly Kupferberg. Dazu gibt es Kindertheater sowie viele Kreativworkshops und Mitmachaktionen. Für das leibliche Wohl ist mit Getränken für Klein & Groß, Waffeln, Pizza, Gegrilltem und mehr gesorgt. Der Eintritt sowie alle Workshops und Mitmachaktionen sind frei. Adresse: Gelbe Villa, Wilhelmshöhe 10, 10965 Berlin-Kreuzberg, U6 Platz der Luftbrücke (Ausgang Mehringdamm), weitere Infos unter www.die-gelbe-villa.de

Informationen zum Thema Pflege

Das Nachbarschaftsheim Friedenau lädt Angehörige von pflegebedürftigen Menschen und Interessierte zu einer Informationsveranstaltung ein. Thema: "Schlechte Betreuung, schlechte Pflege durch Pflege-und Betreuungskräfte: wie verhalte ich mich, was spreche ich wie an?" Die Referentin ist Dorothea Unger, Mitarbeiterin von Pflege in Not. Termin: Mittwoch 12. September 2012 von 18 bis 20 Uhr im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Str. 30, 12161 Berlin. Die Veranstaltung ist kostenlos, um Anmeldung bis zum 11. September wird gebeten. Veranstalter ist der ehrenamtlicher Besuchsdienst und Kontaktstelle PflegeEngagement. Weitere Informationen und Anmeldung bei Michael von Jan, Tel. 030-859 95 123

Benefiz-Lesung für "Frostschutzengel"

Mit einer Reihe von Lesungen sammelt die Berliner Kältehilfe Geld für das Projekt " Frostschutzengel". "Frostschutzengel" sind drei Streetworker, die sich speziell um die Bedürfnisse osteuropäischer Obdachloser kümmern sollen. Schirmherrin des Projektes, das sich über Spenden finanziert, ist Gesine Schwan. Die nächste Lesung findet am 15. September im Garten des Obdachlosenheims Schöneweide statt. Der Schauspieler André Hennicke wird unter dem Motto "Abkühlung garantiert" Passagen aus seinem bisher noch unveröffentlichten Buch "Hotel Glück Auf!" zu Gehör bringen. Die Lesungen sind Benefizveranstaltungen, der Eintritt beträgt nach eigenem Ermessen zwischen 7 und 37 Euro. Termin: 15. September, Haus Schöneweide, Michael-Brückner-Straße 3, 12439 Berlin. www.frostschutzengel.de