Meldungen

BerlinNews II

Protest: Kino-Beschäftigte wollen am Sonnabend demonstrieren ++ Unfall: Lastwagen überrollt Fußgänger in Lichtenberg ++ Überfall: Opfer verfolgt Räuber und sorgt für deren Festnahme ++ U-Bahnhof: Polizeihündin beißt renitenten Betrunkenen

Kino-Beschäftigte wollen am Sonnabend demonstrieren

Beschäftigte der Kinoketten Cinemaxx und Cinestar wollen am heutigen Sonnabend auf dem Potsdamer Platz demonstrieren. Hintergrund der Proteste seien die gescheiterten Tarifverhandlungen mit den Filmhausbetreibern, teilte die Dienstleistungsgewerkschaft Ver.di am Freitag mit. Zu der Aktion werden etwa 200 Mitarbeiter aus 15 Städten erwartet.

Lastwagen überrollt Fußgänger in Lichtenberg

Ein Lastwagen hat am Freitag am Anton-Saefkow-Platz in Lichtenberg einen 41 Jahre alten Fußgänger überrollt. Der Verunglückte war offenbar betrunken. Er zog sich eine Armprellung zu. Lebensgefahr besteht laut Auskunft der Polizei nicht. Als der Lkw-Fahrer morgens auf einen Parkplatz fuhr, hatte er den Passanten zunächst nur als einen Schatten wahrgenommen. Erst als es knallte, stieg er aus, sah den am Boden liegenden Mann und alarmierte den Rettungsdienst.

Opfer verfolgt Räuber und sorgt für deren Festnahme

Ein von zwei Männern überfallener 19-Jähriger hat in der Nacht zum Freitag für deren Festnahme in Reinickendorf gesorgt. Die Täter hatten ihr Opfer mit einem Messer bedroht und unter Schlägen Bargeld und ein Handy geraubt, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Danach flüchteten sie, doch der Überfallene verfolgte sie. Er rief die Polizei, die die beiden 16 und 18 Jahre alten Räuber schließlich stellte.

Polizeihündin beißt renitenten Betrunkenen

Eine Polizeihündin hat einen betrunkenen Mann in Wedding gebissen, als dieser sich am Donnerstagabend lautstark gegen das Eingreifen von Polizisten wehrte. Vorausgegangen war nach Angaben der Polizei vom Freitag eine Auseinandersetzung mit zwei Männern, die ohne Fahrschein auf dem U-Bahnhof Leopoldplatz von der Polizei aufgegriffen worden waren.