Volksbank

Vier Männer stehlen Geldautomaten am Potsdamer Platz

Eine Gruppe bislang unbekannter Männer hat in der Nacht zum Mittwoch einen Geldautomaten unweit des Potsdamer Platzes gestohlen und ist mit der Beute verschwunden.

Später brannte ein Auto in Kreuzberg aus. Ermittler wollen nicht ausschließen, dass die Täter Spuren in ihrem Fluchtfahrzeug vernichten wollten.

Mehrere Zeugen hatten gegen 1 Uhr beobachtet, wie sich vier junge Männer im Automatenraum einer Filiale der Volksbank an dem Geldautomaten zu schaffen machten. Sie rissen die Bolzenverankerungen aus dem Boden und trugen den sperrigen Kasten zu einem Fahrzeug, luden ihn ein und rasten davon. Bei dem Auto soll es sich um einen roten Golf gehandelt haben. Trotz intensiver Suche konnten die Täter nicht gestellt werden. Etwa zwei Stunden später hörte eine Anwohnerin der Franz-Künstler-Straße in Kreuzberg einen lauten Knall und sah aus ihrem Fenster einen brennenden Wagen. Die Feuerwehr löschte den Brand, der Renault Mégane brannte dennoch vollständig aus. Durch Verpuffungen wurde ein Fahrzeugteil abgerissen und schleuderte gegen einen anderen geparkten Wagen, der dadurch beschädigt wurde.

Bei Ermittlungen stellten die Einsatzkräfte fest, dass der rot lackierte Renault vor einem Monat in der Wichmannstraße in Mitte gestohlen worden war. "Einen Renault Mégane könnte man im Dunklen durchaus mit einem Golf verwechseln", so ein Ermittler. "Er wurde vorsätzlich mit Spiritus im Innenraum angezündet, was ganz klar dafür spricht, dass hier Spuren wie Fingerabdrücke oder Haare beseitigt werden sollten." Der Wagen wurde abgeschleppt und zur Kriminaltechnik gebracht. Das Landeskriminalamt und die Kriminalpolizei der Direktion 3 haben die Ermittlungen übernommen.

Die Täter konnten nur vage beschrieben werden. Bei ihnen soll es sich um vier Männer südländischen Aussehens handeln. Hinweise nimmt jede Polizeidienststelle entgegen. Wie viel Geld die Täter erbeutet haben, teilte die Polizei nicht mit. Nach Informationen der Berliner Morgenpost können aber bis zu 100 000 Euro in Geldautomaten deponiert sein.