Ich engagiere mich...

"...im Secondhand-Laden der Arbeiterwohlfahrt"

Melanie Ataselim (36) ist Hausfrau und wohnt in Lichterfelde.

Als Mutter von drei Kindern zwischen zwei und sieben Jahren sollte Melanie Ataselim eigentlich voll ausgelastet sein. Aber sie wollte auch noch anderen etwas geben. "Ich will kein Geld damit verdienen, ich will helfen." Durch eine Anzeige wurde sie auf einen Secondhand-Laden der Arbeiterwohlfahrt in Wedding aufmerksam. Hilfe wurde gesucht. "Ich bin gelernte Einzelhandelskauffrau und dachte, das kann ich, da kann ich helfen." Seitdem arbeitet sie einmal in der Woche vier Stunden vormittags, wenn die Kinder im Kindergarten und der Schule gut untergebracht sind, im Secondhand-Laden "Second Hemd" an der Prinzenallee in Gesundbrunnen, verkauft, dekoriert, sortiert gut erhaltene Stücke aus der Kleiderkammer. "Die Mitarbeiter dort sind für jede helfende Hand dankbar, und ich kann mich dort mit meinen Erfahrungen gut einbringen", sagt Melanie Ataselim. RAA

Ehrenamt Sind Sie ehrenamtlich aktiv oder kennen jemanden, der es ist, dann mailen Sie uns: ehrenamt@morgenpost.de