Meldungen

BerlinNews I

Brandstiftung: Kinderwagen in Hausflur angezündet ++ Kultur: Vorverkauf zur Langen Nacht der Museen beginnt ++ Landfriedensbruch: Randale vor Rudower Diskothek

Kinderwagen in Hausflur angezündet

Unbekannte haben am Sonnabend gegen 21.10 Uhr einen Kinderwagen in einem Mehrfamilienhaus an der Anzengruberstraße in Neukölln angesteckt. Die Feuerwehr löschte den Brand. Mehrere Hausbewohner mussten wegen leichter Rauchgasvergiftungen behandelt werden. Kurz vor dem Zwischenfall waren in dem Hausflur zwei junge Frauen gesehen worden, die Polizei ermittelt.

Vorverkauf zur Langen Nacht der Museen beginnt

110 Ausstellungshäuser beteiligen sich an der Langen Nacht der Museen am 25. August, für die an diesem Montag der Vorverkauf beginnt. Tickets gibt es bei den Museen selbst, bei BVG und S-Bahn sowie telefonisch über die ARTicket-Hotline (Mo-Sa, 10-18 Uhr, Tel. 23 09 93 33) und im Internet über Hekticket.de. Ein Kombi-Ticket kostet 18 Euro, ermäßigt 12 Euro.

Randale vor Rudower Diskothek

Eine bewaffnete Gruppe von etwa 15 Männern hat am frühen Sonntagmorgen in Rudow versucht, eine Diskothek zu stürmen. Der Türsteher des Lokals an der Neuköllner Straße sah die Gruppe kommen und verriegelte den Eingang. Daraufhin schlugen die Unbekannten mit Baseballschlägern, Schlagstöcken und Ketten gegen die Tür, bevor sie in Autos flüchteten. Verletzt wurde niemand.