Kriminalität

Mutter und Kinder mit Messer bedroht und ausgeraubt

Ein unbekannter Räuber hat am Sonntagmorgen in Neukölln eine junge Mutter mit ihren kleinen Kindern mit einem Messer bedroht und ausgeraubt.

Die Opfer blieben unverletzt, der Täter entkam mit seiner Beute.

Die 30 Jahre alte Frau hatte gegen 7.30 Uhr an der Werrastraße mit ihrem Säugling und der vierjährigen Tochter unter dem Vorsprung einer Hauswand Schutz vor dem Regen gesucht. Plötzlich erschien der Täter, hielt ihr eine Klinge vor und verlangte die Herausgabe ihrer Geldbörse. Nachdem er diese erhalten hatte, flüchtete er zu Fuß in Richtung Sonnenallee, die Familie kam mit dem Schrecken davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos, die weiteren Ermittlungen hat ein Raubkommissariat der Polizeidirektion übernommen. So soll anhand der Täterbeschreibung geklärt werden, ob der Gesuchte für weitere Straftaten in Betracht kommt.