Spandau

Denkmäler-Schau in der Zitadelle verschoben

Die große Ausstellung mit Berliner Denkmälern in der Spandauer Zitadelle soll wegen Bauproblemen erst im Juni 2014 eröffnet werden.

- "Feuchte Wände, unsicherer Boden und veränderte Planungen haben uns um Monate zurückgeworfen - das war nicht vorherzusehen", sagte Museumsleiterin Andrea Theissen. Ursprünglich sollte die Schau mit etwa 150 Büsten und Statuen ab dem 18. Jahrhundert bereits 2013 fertig sein. Zudem erhöhten sich die Kosten auf 14 Millionen Euro, sagte die Historikerin. Für die Ausstellung "Enthüllt. Berlin und seine Denkmäler" mit tonnenschweren Figuren wird das frühere Proviantmagazin aus dem 16. Jahrhundert umgebaut. "Es sind jetzt 1,8 Millionen Euro mehr veranschlagt, dieses Geld bekommen wir aus Lottomitteln", so die Museumschefin. Die ursprünglich veranschlagten rund 12 Millionen Euro kämen je zur Hälfte von der Lotto-Stiftung sowie einem EU-Fonds. Kernstück der Ausstellung soll der Kopf des Lenin-Denkmals werden, das einst im Ostteil Berlins stand.