BerlinRadar

Neues Seniorenzentrum in Köpenick

- Unter der klangvollen Adresse "Am Schlossberg" baut die St. Elisabeth Diakonie in Köpenick ein Seniorenzentrum. In dem dreigeschossigen "Haus Müggelspree" will sie auf veränderte Bedürfnisse älterer Menschen eingehen. "Dazu gehören Hausgemeinschaften und die Einbindung in das soziale Kiezgeschehen", sagt Sprecher Martin Jeutner. Sechs Hausgemeinschaften für pflegebedürftige Senioren sollen im ersten und zweiten Stock angesiedelt sein, parterre eine Wohngruppe für Behinderte. Im Obergeschoss sollen 22 betreute, barrierefreie Servicewohnungen entstehen. Auch Cafeteria, Rezeption und Friseursalon fehlen nicht. Um das Haus herum werden Grünanlagen geschaffen - mit Bauerngarten, Kinderspielplatz und Senioren-Trainingsparcours. Jeutner: "Alle Angebote stehen auch der Nachbarschaft zur Verfügung", denn das "Haus Müggelspree" solle ein offenes Kiezhaus sein. Neun Millionen Euro werden investiert. Grundsteinlegung ist am 23. Juli. Die ersten Bewohner sollen im Herbst 2013 einziehen.