Info

Der Wettbewerb

Verfahren Zum 33. Mal haben die Berliner Festspiele den bundesweiten Wettbewerb "Theatertreffen der Jugend" ausgerufen. Aus 123 Bewerbungen wurden acht Gruppen aus Schulen, der freien Szene und Jugendclubs an Theatern als Preisträger von einer Expertenjury ausgewählt. Das Festival läuft vom 25. Mai bis 2. Juni. Die Karten kosten acht Euro, ermäßigt fünf Euro.

Gewinn Der Preis ist die Einladung zum einwöchigen Festival nach Berlin, bei dem die Jugendlichen ihre Produktionen auf der Bühne im Haus der Berliner Festspiele zeigen, an Workshops teilnehmen und sich miteinander sowie mit professionellen Theaterleuten austauschen können. Mehr Informationen zur Veranstaltung und Kartenbestellung: www.berlinerfestspiele.de, Tel. 25 48 91 00

Preisträger Zu den Preisträgern des Wettbewerbs gehören in diesem Jahr zwei Berliner Gruppen: P14, das Jugendtheater der Volksbühne, sowie das Jugendtheaterbüro in Moabit. Es wurde 2009 von der Initiative Grenzenlos e.V. gegründet. Es organisiert unter anderem das Jugendtheaterfestival Festiwalla. Es findet im November zum zweiten Mal im Haus der Kulturen der Welt statt.