BerlinRadar

Spandau: Großeinsatz bei Hallenbrand

- Ein Feuer in einer ehemaligen Lagerhalle am Brunsbütteler Damm in Spandau hat einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Am Mittwochmorgen war gegen 7 Uhr aus noch ungeklärter Ursache ein Brand in einem als Sportstudio genutzten Teil des 1600 Quadratmeter großen Gebäudes ausgebrochen. Den rund 80 Einsatzkräften gelang es, das Feuer nach gut zwei Stunden einzudämmen. Verletzt wurde niemand. In der Halle, in der sich auch sechs Wohnungen befinden, hatte sich nach Angaben der Feuerwehr niemand aufgehalten. Bei dem Brand waren große Mengen von Schaumstoff in Flammen aufgegangen. Die Feuerwehr setzte elf Löschfahrzeuge ein, die den Brand mit Wasser und Schaum bekämpften. Etwa die Hälfte der einstigen Lagerhalle wurde zerstört. Der Brunsbütteler Damm blieb für den Verkehr vorübergehend zwischen Kloster- und Nauener Straße gesperrt.