Kriminalität

Polizei sucht mit Fotos und Video nach Tankstellenräubern

Mit Bildern und einer Videosequenz aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach drei unbekannten Räubern, die am 10. März eine Tankstelle in Mitte überfallen haben.

Die zum Teil mit Schals und Kapuzen vermummten Männer hatten gegen 22.30 Uhr den Verkaufsraum an der Chausseestraße betreten. Sie bedrohten eine 46 Jahre alte Angestellte mit einem Messer und forderten die Herausgabe der Tageseinnahmen. Nachdem die Räuber Bargeld erhalten und noch mehrere Zigarettenschachteln zusammengerafft hatten, suchten sie das Weite. Dabei verlor ein Täter ein Basecap mit "Louis Vuitton"-Muster am Tatort. Der erste Täter ist etwa 1,80 Meter groß, von sehr schlanker Gestalt und mit schmalem Gesicht. Er trug eine Kapuzenjacke mit Rückenmuster, helle Handschuhe, eine helle Hose und war mit einem dunklen Schal maskiert. Der zweite Räuber ist etwa 1,70 Meter groß, trug eine dunkle Jacke, Jeans und ein dunkles Basecap mit "Louis Vuitton"-Muster. Der dritte Täter ist etwa 1,80 Meter groß, schlank, trug eine dunkle Kapuzenjacke, helles Basecap, helle Hose und helle Handschuhe. Hinweise zur Tat und zu den Gesuchten und deren Aufenthaltsort nimmt die Polizei unter Tel.4664-944113 entgegen.

( pol )