BerlinRadar

Mitte/Spandau/Reinickendorf: Industrie gewährt Einblicke in die Produktion

Bei der Langen Nacht der Industrie haben 30 Unternehmen am Mittwoch ihre Werkstore für Besucher geöffnet.

- Von 16.30 Uhr bis 22.30 Uhr informierten die Firmen über Produktion, Ausbildungs- und Karrieremöglichkeiten. Auf 14 Bustouren verschafften sich vor allem Schüler einen Eindruck von den Stätten der industriellen Fertigung und informierten sich, welche Perspektiven die Berliner Wirtschaft jungen Leuten bietet. Die Touren starteten an der Technischen Universität und fuhren Unternehmen der Elektro- und chemischen Industrie sowie des Maschinen- und Fahrzeugbaus unter anderem in Spandau, Mitte, Marzahn und Reinickendorf an. In eineinhalbstündigen Führungen erkundeten Besucher die Werke, in denen Produkte aus Berlin, zum Beispiel Motorräder, Laserplatinen, Wärmebildkameras und Medikamente hergestellt werden.

( BM )