32. Berliner Halbmarathon

Der Masseur

Der Arbeitsplatz von Physiotherapeut Hardy Kliese ist im Zielbereich in einem Zelt.

Zum dritten Mal päppelt er Läuferinnen und Läufer wieder auf: Rücken, Waden und Oberschenkel sind bei dem 47-Jährigen in guten heilenden Händen. Kliese kommt aus Görlitz. Dort führt er eine eigene Praxis, reist für seine ehrenamtliche Tätigkeit aber gern nach Berlin. Seinen ersten medizinischen Einsatz in der Hauptstadt hatte er im Rahmen der Leichtathletik-WM 2009. "Seitdem stehe ich mit dem SCC in Kontakt." Schon seit Donnerstag arbeitete er auf der Messe Berlin Vital, kümmerte sich um Blessuren angereister Sportler.