Countdown Flughafen: Noch 86 Tage

Der neue Flughafen BER ist im Internet schon zu erleben

86 Tage vor seiner Eröffnung ist der neue Hauptstadtflughafen "Willy Brandt" mit dem internationalen Kürzel BER jetzt online.

Unter der Internetadresse http://preview.berlin-airport.de ist das Angebot ab sofort freigeschaltet und begrüßt die Besucher auf der Startseite mit dem Satz: "Willkommen am modernsten Flughafen Europas". Nach Angaben der Flughafengesellschaft wird der Internetauftritt in den kommenden Monaten nach und nach ergänzt, damit pünktlich zum Start am 3. Juni das komplette Online-Angebot zur Verfügung steht. Gleichzeitig wird dann die bisherige Internetseite der Berliner Flughäfen abgeschaltet.

Auf den neuen Seiten finden sich schon jetzt Angaben zu den Einkaufs- und Gastronomieangeboten am BER, zu den wesentlichen Neuerungen des Sommerflugplans 2012 und in Kürze auch über die An- und Abreise. Geschäftsleute finden Informationen zur Entwicklung des Flughafenumfeldes und Ansprechpartner für Werbung am BER. Für Flug-Enthusiasten besonders interessant: Auf der Internetseite verlost die Flughafengesellschaft für Teilnehmer einer Umfrage noch Tickets für den - ansonsten bereits ausgebuchten - letzten Flug, der am Abend des 2. Juni in Tegel startet und in Schönefeld landet.

Ein großes Kapitel widmet sich jetzt schon auch dem Thema Barrierefreiheit - von der Reiseplanung über die An- und Abfahrt bis zu den Einrichtungen im Terminal. Nach Angaben der Senatsverwaltung für Gesundheit und Soziales wird der BER dabei neue Maßstäbe setzen. Das geht aus einer Antwort der Behörde auf eine Parlamentsanfrage der CDU im Abgeordnetenhaus hervor. Die Angebote für Behinderte sollen über die bestehenden Vorschriften für die Barrierefreiheit in öffentlichen Gebäuden hinausgehen.

Weitere Informationen, Bilder, Videos und interaktive Grafiken zum Flughafen BER unter: morgenpost.de/flughafen